Alles finden...

Liebe KENAVO Freunde,

in unregelmäßigen Abständen gibt es KENAVO Veranstaltungen, über die wir hier auch gerne berichten. Unser Angebot reicht von Spaziergängen und Familientreffen bis hin zu Trimmseminaren und anderen Veranstaltungen rund um unsere Hunde, insbesondere natürlich unsere KENAVOs. Natürlich sind auch immer wieder andere Irish Terrier und auch ganz andere Vierbeiner willkommen. Um direkt zum Bericht einer unserer Veranstaltungen zu gehen, einfach unten in der Tabelle auf die Bezeichnung klicken.

 

KENAVO Veranstaltungen auf einen Blick

23.10.2016
09.10.2016 KENAVO Heidewanderung
21.08.2016 KENAVO Welpentreffen unserer G-chen
29.11.2015 KENAVO Trimmtraining mit Katrin Hartleif von Picobello
31.10.2015
04.10.2015 KENAVO Schnüffeltag - Workshop mit Michèle Wennesheimer
14.06.2015 Trimmtag und Treffen der KENAVO Flöhe
09.05.2015 Irish Terrier unterwegs im Nationalpark Meinweg
12.04.2015 KENAVO Familientag 2015
12.10.2014 KENAVO Treffen 2014 mit Trimmtag der KENAVO D- und E-chen

25. März 2018 - KENAVO Irish Terrier unterwegs:

Learning-by-going mit Michèle

001

Michèle hat sich was ausgedacht und daraus eine tolle KENAVO Aktion gemacht: Learning by going… ein Spaziergang mit kleinen Übungen, die auch noch Spaß machten.

Das Wetter hätte nicht besser sein können. Und so wurde der KENAVO Spaziergang in kleinerer Runde ein voller Erfolg. Treffpunkt war der „Sprudel“ in Krefeld. Eamon mit Lotte, Sepp, Jonah und Lasse waren dabei, aber auch Henna mit Ulrike und Nils, Faye mit Susi und Flo (und natürlich auch Idefix), Quincey mit Tina und Micha, Frazer mit Michèle und Michael, Glenna mit Feli – und last but noch least unsere Guinness.

Rückrufübungen entlang des Reitweges klappten trotz Pferden prima. Als dann noch eine kleine Eselgruppe vorbeispazierte, mussten wir alle am Rand sitzen oder stehen und ruhig warten. Auch das war kein Problem.

Schwieriger war es, die ganze Bande zusammen auf einem Baum absitzen zu lassen und dann noch im richtigen Moment ein Foto zu machen. Das wurde eine sehr lustige Aktion. Einfacher war es wieder auf dem Baum entlang einzeln eine Leckerchen-Spur abzu“futtern“.

Weiter ging es – alle im Freilauf – bis zu einer großen Wiese. Hier konnten alle prima toben, um den See herum und quer über die Wiese. Auch hier eine Warte- und Abrufübung… bei der wir viel gelacht haben. Einige unserer KENAVOs hatten so ihre eigenen Ideen, wann und zu wem sie laufen wollten (und ob überhaupt).

Auf dem Rückweg gab es noch eine Würstchen-Duftspur zum Absuchen. Das haben alle ganz schnell kapiert. Leider gibt es hiervon keine Fotos, aber Spaß hat es allen 2- und 4-Beinern gemacht. Danach wurde es deutlich ruhiger. Alle 4-Beiner liefen entspannt mit uns. Wir konnten plaudern und uns austauschen.

Als gemütlichen Abschluss gab es in der Hülser Bergschänke Kaffee und Waffeln und noch viele schöne Gespräche.

Danke Michèle, das war ein schöner Nachmittag. Bei der nächsten Aktion sind wir wieder dabei.

Und danke an alle die gekommen sind… aus Willich, Neuss, Wuppertal und sogar aus Freudenberg im Siegerland. 

Bis zum nächsten Mal

Steffi und Ralph mit dem KENAVO Rudel

008
 
 
Nur Handyschnappschüsse, aber man sieht wieviel Spaß es gemacht hat und wie harmonisch alles verlaufen ist.

 

23. Oktober 2016: 8 Irish Terrier fein getrimmt...

SAM 1706

Natürlich war es anstrengend. Aber es war trotzdem wieder ein toller Tag, denn Spaß, Austausch, Pausen, Essen und Toben kamen natürlich auch nicht zu kurz: Die Hautpdarsteller waren wie üblich unsere Irish Terrier, aus dem KENAVO G-Wurf Glenna, Glenys und Glenwood, aus dem A-Wurf unsere beiden Astronauten Carlos (KENAVO Armstrong) und Sam (KENAVO Aldrin) und als Gäste die beiden Kleinen Amy und Panzer und dazu Tino, der Papa unseres F-Wurfs. Wir haben uns sehr gefreut, ihn wiederzusehen.

Last but not least war die kleine Welsh Terrier Hündin Jos mit von der Partie. Sie ist schon 10 und hat uns mit ihrer tollen, witzigen Art immer wieder zum Lachen gebracht. Danke Jac, dass du sie mitgebracht hast. Sie dient Jac natürlich auch als geduldiges Modell - und was haben wir hauptsächlich gelernt von ihr? Das auch Irish Terrier brav auf dem Tisch stehen bleiben müssen. Dann ist das Trimmen halb so schlimm – im Gegenteil es macht dann Hund und Groomer auch Spaß und fördert die Bindung. Das Stehenbleiben, Aushalten können und Ruhigbleiben war mal wieder die wichtigste Übung beim Trimmtag. Jac Houben hat uns das wieder auf anschauliche und lustige Weise nähergebracht. Getrimmt haben wir natürlich auch – und auch hier wieder viel gelernt. Auch die alten Hasen.

SAM 1704
KENAVO Armstrong: Carlos
SAM 1713
KENAVO Aldrin: Sam
SAM 1726
KENAVO Glenna und Louisa, unser Grooming-Nachwuchs
 SAM 1718
KENAVO Glenys hört gut zu ;-)
SAM 1746
KENAVO Glenwood - schon sehr schick!

 

 SAM 1893
Zeit zum Toben gab es natürlich auch!
SAM 1829
 SAM 1724

Danke Jac, für einen tollen und lehrreichen Tag, danke auch unseren Trimmhelfern Steffi Weiers, Lotte und Sepp. Ohne eure Hilfe wären diese Tage nicht möglich. Nicht zuletzt bedanken wir uns natürlich für das tolle Buffet, dass wir alle gemeinsam zusammengetragen haben, für euer fleißiges Trimmen und natürlich bei unseren Vierbeinern, dass sie sooo geduldig mitgemacht haben.

Getrimmt haben wir wieder bei Claudia Loomans. Danke, dass wir wieder kommen durften.

 

 

9. Oktober 2016: 7 muntere Irish Terrier und
ein kleiner Schnauzer in der Heide ...

SAM 1658
Ausflug in die Heide: In den Hauptrollen KENAVO Cara (die sich auf den Gruppenfotos leider versteckt hat ;-), ihre Tochter KENAVO Faye mit Idefix, Frida mit ihren Söhnen KENAVO Eamon und Edward und Flanna mit ihrem kleinen Mädchen KENAVO Guinness... und natürlich alle dazugehörigen Zweibeiner ;-)

Ein goldener Herbsttag. Sonne. Kalte, klare Luft. Viel Licht. Und die Weiten der Wahner Heide bei Troisdorf. Wir haben uns doll gefreut, dass Ihr gekommen seid: Faye und Idefix, Eddie und Eamon und Cara. Fírinne musst leider zuhause bleiben, sie war in der Standhitze ;-). Frida und Flanna waren natürlich auch dabei – und Guinness durfte, da die Runde für sie zu lang gewesen wäre, nach der Begrüßung mit Herrchen einen Platz für uns alle im Heidekönig organisieren.

Brav liefen zu Beginn alle erst mal an der Leine. Später gab es Möglichkeiten, wo alle zusammen flitzen konnten. Es war wieder ein herrliches Bild, so viele Irish in der Heide zu sehen. Profiaufnahmen waren bei dem Tempo nicht möglich, und die Sonne meinte es auch fast zu gut. Aber es gibt viele schöne Schnappschüsse von diesem tollen Ausflug – den wir dann bei Flammkuchen im Heidekönig gemütlich ausklingen ließen. Hoffentlich bald wieder.

 SAM 0005 2 SAM 0015
SAM 1595  SAM 1634
SAM 0011
Wir bedanken uns bei Renate für die Organisation und bei Sepp und Ralph für die Fotos – und bei euch allen, dass Ihr trotz Fahrerei gekommen seid.
 SAM 1609
SAM 1652
 IMG 0085IMG 0084