Alles finden...

Unser F-Wurf: Die Flöhe sind ausgezogen!

Nach 9 intensiven Wochen sind die kleinen F-chen nach und nach bei uns ausgezogen. Dieser Wurf war für uns ein ganz besonderes Erlebnis, denn neben Mama Cara haben diesen Wurf auch Oma Frida und Tante Flanna liebevoll betreut - in sehr liebevoller Harmonie.

Und es war ein Winterwurf... oft war es lausig kalt, Schnee, Eisregen, Sturm... morgens und abends brauchten wir immer das Flutlicht... den Flöhen war das alles egal, sie sind voll auf ihre Kosten gekommen und als kleine Irish Terrier mit gutem Urvertrauen hier ausgezogen und in ihr neues Leben eingetaucht.

Wir wünschen den Flöhen und ihren Familiem ein glückliches gemeinsames Leben und freuen uns auf Bilder und Nachrichten, die wir dann immer hier veröffentlichen....

23. September 2015 - Ein schönes Paar: KENAVO Faye und Idefix

Wir haben tolle Fotos bekommen, die wir hier nicht vorenthalten möchten, aufgenommen von der Fotografin Simone Sander (www.sikisaki.de) auf dem Irish Terrier Special in Heek.

Ein roter Irish Terrier und ein schwarzer Schnauzer sind immer ein Hingucker.

 01  02
 03  04

 05

06

 

 

September 2015 - KENAVO Finley in den Bergen - inkl. Fahrt im Tonnenlift!

Wir haben uns sehr gefreut: Auch von Finleys Familie haben wir einen tollen Reisebericht bekommmen. Die kleine Maus hat sich ebenfalls als perfekte Reisebegleitung bewährt...

P1050633

Nach Italien hat die Reise geführt und Finley hat die lange Fahrt im Cabrio, jede Wanderung, jeden Bergsee, jeden Lift... mit Freude mitgemacht.

DSC00342

 

P1050587

Liebe Steffi, lieber Ralph,

wie versprochen nun ein kleiner Reisebericht.

Wir hatten einen wunderbaren Urlaub - Cabriotour, 2 Tage Gardasee, 1 Woche Meran. im Gepäck: Sonnencreme, Badesachen, Wanderschuhe und den weltbesten Hund für alle Lebenslagen!

Alles hat super geklappt. Im Cabrio hatten wir Finley eine kleine Kuschelhöhle gebaut, in der sie stundenlang geschlafen hat, während wir uns unserem Ziel näherten. Ob Hotelübernachtung , Restaurantbesuch, Stadtbummel, Seilbahnfahren, Tonnenlift und Sessellift fahren, alles kein Problem mit unserem Irish Terrier.....hauptsache dabei!. Es war wunderbar und die Natur der Berge mit Hund zu genießen ist doppelt schön. Nach anstrengenden Wanderttouren schlief sie dann ganz friedlich in ihrer Hundebox im Zimmer, während Frauchen und Herrchen auf der Terrasse all abendlich ein mehrgängiges Abendessen genossen. Wenn das Abendessen beendet war, durfte Finley den Rest des Abends mit uns auf der Terrasse verbringen. Für eine kleine Überraschung sorgte Finley, als sie am zweiten Urlaubstag in Meran läufig wurde. Ups..... aber auch das haben wir geschaukelt.

Rund um war alles perfekt und wir freuen uns schon auf den nächsten Urlaub mit unserer Zaubermaus

 

 

01

Ohne Frosch geht's nicht. Finleys Kuscheltier war immer dabei.

Danke für diesen tollen Bericht. Wir freuen uns riesig, dass Finley und ihre Familie so glücklich miteinander sind. Und dass der Irish Terrier ein Begleiter für alle Lebenslagen ist, hat Finley bestens bewiesen. Danke.

Noch mehr Impressionen von Finleys Urlaub in den Bergen gibt es hier:

 

 

August 2015 - Die kleine Faye hat ihren ersten Camping-Urlaub super gemeistert!

Wir haben Post bekommen von der Familie unserer kleinen Faye... danke für diesen wunderschönen Reisebericht und die tollen Impressionen! 

DSC 0313

Auf Texel war Faye mit Frauchen und Herrchen - und ihr Freund Idefix war natürlich auch dabei.
DSC 0344

Hallo Ihr zwei,

wir wollten euch kurz von unserem supertollen Texelurlaub berichten: Egal ob Regen, Sturm oder Sonne, wir haben wir mit den beiden Hunden die holländische Insel eine Woche lang unsicher gemacht.

So sind wir zu Fuß oder mit dem Fahrrad los gezogen und haben die Städtchen erkundet oder sind am Strand entlang gelaufen. Übernachtet haben wir gemeinsam in unserem Zelt.

Alles lief reibungslos: jeder Hundekontakt war super und auch das "im Restaurant unterm Tisch liegen" (am Nebentisch meistens auch ein Hund) war die leichteste Übung. Ebenso die sechs stündige Fahrt mit dem Auto und ein Stück mit der Fähre.

Und ganz nebenbei musste Faye lernen, dass Möwen und freilaufende Hasen nicht gejagt werden... ;-) Kurz um: es war toll!!

Vielen Dank für den Stadtbummel-Strandspaziergang-Camping-Faulenze-Kuschel-Power-Hund, unsere "Frau Mup"!

Liebe Grüße,
Flo und Susi mit Idefix,Faye und Co.

DSC 0265 DSC 0443

Noch mehr Impressionen von Faye am Meer gibt es hier:


DSC 0318