Alles finden...

12. Februar 2015 - Tschüss, Ihr lieben kleinen Flöhe!

In der 10. Woche sind unsere Flöhchen nach und nach ausgezogen. Zum Glück immer nur einzeln - ein einziges Mal gingen 2 an einem Tag - sodass uns der Abschied nicht ganz so schwerfiel und wir für jeden Abschied viel Zeit hatten - für Gespräche, ein letztes Toben mit Mama Cara, Tante Flanna und Oma Frida. Zeit für Fragen und Zeit, noch mal einzeln mit jedem zu schmusen.

Ausflüge haben wir weiter gemacht, im immer kleiner werdenden Geschwisterkreis. Wir haben noch unser Kennel-Mädchen Charlotte zuhause besucht, sind noch mal im Wald und in der Stadt gewesen, Auto gefahren, bei Evan zuhause - und bei den Hundefreunden der Flöhe waren wir auch wieder. Dort durften die letzten drei Mädel den Garten noch mal so richtig unsicher machen und aus Linus' Napf trinken.... und in Emmys Wohnzimmer Pipi machen - hi hi.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich noch mal ganz herzlich bei allen bedanken, die geholfen haben, die kleinen Flöhe auf das Leben, auf die große weite Welt vorzubereiten.

Alle sind gut und glücklich in ihren neuen Familien angekommen. Dazu gibt es bald Bilder und Berichte... sobald wir hier aufgeräumt, abgebaut und Liegengebliebenes erledigt haben.

Hier nun unsere KENAVO Flöhe in ihrer neuen Welt: Faye, Finley, Flanna, Freddie, Fírinne, Frazer und Fiera. Wir bedanken uns bei den neuen Familien, die uns so toll bei der Sozialisierung unterstützt haben und ihre KENAVOs so liebevoll aufgenommen haben und wünschen euch allen ein tolles, glückliches Leben mit eurem KENAVO Floh!

 Faye  Finley2

Flanna

 Freddie2  Firi  Frazer2
 Fiera2  Finley


 Faye2

 

5. Februar 2015 - Abenteuerparadies

Eine tolle Einladung haben die Flöhe bekommen: Onkel Evan hat in sein Abenteuerparadies eingeladen. Sein Frauchen hat viele spannende Dinge im Garten aufgebaut - und kaum angekommen ging es los!

Onkel Evan hat die Kleinen freundlich begrüßt und dann durch die verschiedenen Stationen begleitet. Es war herrlich zu sehen, wie fröhlich und neugierig sie alles erkundet haben - erst wurde der Garten auf den Kopf gestellt, dann ging es zum Aufwärmen rein. Der Kamin war wohlig warm - auch für uns ganz schön ;-)

Danke für diese tolle Einladung, lieber Onkel Evan!

 IMG 2674

IMG 2699

IMG 2710 IMG 2740

P.S. Es gab sogar ein Gespenst. Die Flöhe waren begeistert und ich hab mich schibbelig gelacht...:

IMG 2741

 

4. Februar 2015 - Die Leinen sind jetzt ganz schön matschig

Und noch ein Ausflug in den Stadtwald... die kleinen Leinen wieder dran und immer durch die Matsche ziehen. Cara und den Flöhen war's egal, dass das Wetter wieder so kalt und grau war.

Unbeeindruckt sind die Flöhe an den Autos und den Mülltonnen vorbei - und haben zusammen mit Mama Cara ein tolles Leckerchenversteck ausfindig gemacht...

Danke, Steffi Weiers, für deine liebevolle Unterstützung!

 IMG 2519

IMG 2547

Faye wundert sich: Warum läufst du durch die Pfütze?

IMG 2544 IMG 2551
IMG 2556

Trotz grauem Himmel und Eiseskälte ein schöner Ausflug für die Flöhchen:

 

 

 

3. Februar 2015 abends - Onkel Eduard war da

Zu Beginn der 10. Woche kam auch noch Onkel Eduard ;-)

Wie seine Brüder Eamon und Evan hat auch Eddie die kleinen Flöhe rücksichtsvoll begrüßt und mit ihnen gespielt. Die kleinen Flöhe fanden die Abwechslung toll. Leider war es schon fast dunkel und das Wetter - wie so oft in den letzten Tagen - sehr grau. Deshalb sind die Fotos eher düster und verwackelt.... trotzdem will ich sie nicht vorenthalten - denn für Eduard und die kleinen Neffen und Nichten war es ein Heidenspaß!

 IMG 6732  IMG 6767
IMG 6784

Wie man sieht, war Onkel Eduard für jeden Spaß zu haben...

 

 

 

Danke für euren Besuch, liebe Caro ;-)

 

3. Februar 2015 - Kleine Flöhe... immer unterwegs

Jetzt sind sie kaum noch zu bremsen. In der 9. Woche haben wir einige Ausflüge gemacht. Neugierig und unbeeindruckt sind die Flöhe mit uns in die weite Welt gezogen: in den Stadtwald, zu Freunden, am ruhigeren Sonntag in unser Einkaufszentrum Schwanenmarkt oder zur Hundeschule... begleitet haben uns immer viele liebe Helfer - und natürlich Mama Cara. Oft waren auch Flanna oder Frida dabei - und im Wald haben die Flöhe auch den schönen Dalmatiner Dudi, den Welpenversteher Linus und die kleine Emmy wiedergetroffen - und im Schwanenmarkt war auch Onkel Evan aus dem KENAVO E-Wurf dabei..

Für den Durst unterwegs gab es Wasser. Der Korb mit Wasser, Handtüchern und anderen nützlichen Dingen war immer sehr interessant - und sie kennen ihn nun schon ;-)

Die Zeit, die uns mit den Flöhen noch bleibt wird immer kürzer...bei abendlichen Schmuserunden verabschieden wir uns schon ein bisschen!

Aber noch sind sie da!

 DSC01841  DSC01805
DSC01804 IMG 2476
Auch diese Woche wieder unzählige Handyschnappschüsse... nur Impressionen, aber man sieht wieder schön, wieviel Spaß es großen und kleinen 2- und 4-Beinern gemacht hat...
IMG 2465
 SSC4036
 SSC4058

 

28. Januar 2015 - 8 Wochen sind die Flöhe nun...

In der 8. Woche war wieder sooooo viel los... Noch mehr Besuch war da: Onkel Eamon und Onkel Evan aus unserem E-Wurf, Emmy, die kleine Tibet-Terrier-Hündin, Shadow, der Riesenschnauzer, zu dem unser Frazer gehen wird. Die Flöhchen sind an andere Hunde gewöhnt, beschnuppern sie munter oder fordern sie zum Spielen auf.

Die ersten Trimmaktionen fanden statt, fast alle Flöhe sind nun schon ganz schick, und mit dem Auto sind wir auch wieder gefahren. Alle machen es prima. Freddie war besonders cool, knabberte am Stängchen, schaute gemütlich aus der Box und schlief dann ein.

Am Ende der 8. Woche wurden die Flöhe geimpft und gechippt. Die Tierärztin war - wie üblich - bei uns. Alle haben es ohne Mucks über sich ergehen lassen und die Impfung sehr gut vertragen. Abends waren sie schon wieder putzmunter und wollte Neues erleben. Das schlechte Wetter macht ihnen nix aus. Sie laufen auch durch Matsch und Regen, Schnee hatten sie ja vor ein ein paar Tagen auch. Und wenn morgens draußen das Wasser im Napf gefroren ist, schauen sie mich an - und Frauchen holt schnell neues Wasser ;-)

Wir haben einige neue Abenteuergeräte aufgebaut, alles mal ein bischen verändert. Unbeeindruckt wird alles erkundet. Oft sind die Flöhe nun auch bei uns in der Küche oder im Wohnzimmer. Noch 1 bis 2 Wochen, dann naht der Abschied. So langsam "fehlen" sie uns schon - und die neuen Besitzer sitzen in den Startlöchern und können es kaum erwarten. Vorher wird aber noch einiges hier los sein... wir werden berichten!

 IMG 2043  IMG 2075
Mehr Bilder aus der 8. Woche gibt es hier...
IMG 2111

 

25. Januar 2015 - Schneetreiben

Wie es sich für einen richtigen Winterwurf gehört, gab es für die Flöhchen auch Schnee....

Ein richtiges Schneetreiben! Mama Cara, Frida und Flanna waren sowieso begeistert - aber auch die kleinen Flöhe ließen sich nicht beeindrucken von den dicken Flocken. Im Gegenteil, sie drehten richtig auf und flitzten was das Zeug hielt. So mussten wir uns auch keine Sorgen machen, dass sie zu kalt würden. Am nächsten Tag war das große Weiß aber ganz schön gefroren und hart - und etwas verblüfft suchten sie nach einem bisschen Grün. Wir haben ein paar Stellen freigeschaufelt... und dann war der Spuk eh wieder vorbei, weil alles wegtaute.

Nur Schnappschüsse mit dem Handy natürlich. Für gute Fotos wie immer keine Zeit und Gelegenheit. Aber man kann sehen, wie viel Spaß alle 2- und 4-Beiner hatten ;-)

  SSC3788   SSC3787
  SSC3755
  SSC3783

Zum Schluss alle 7 Zwerge abtrocknen - dabei haben uns Fynn, Niels, Michèle und Michael geholfen - und dann gings zurück ins warme Welpenzimmer und immer im Doppelpack kamen die Flöhe dann auch zu uns ins Wohnzimmer. War ein schöner Vormittag.

 SSC3781
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wir bedanken uns bei Frazers Familie für den tollen Vormittag und die Hilfe beim Schneeausflug ;-)
 

 

23. Januar 2015 - Kommt alle schnell, der Linus ist da!

Das war ein aufregender Tag. Zuerst war da plötzlich der lange gelbe Tunnel. Als die Flöhe ihn entdecken, stutzen sie kurz - und dann ist kein Halten mehr. 28 kleine Pfötchen rennen los, hin und her, raus und rein, ganz durch und oben drauf. Das war ein richtiges Getrappel - sie hatten sooo viel Spaß und kein bisschen Angst.

Als dann später Linus kommt, gucken wieder alle mit großen Augen, aber sie kennen das jetzt schon: Manchmal kommt auch 4-beiniger Besuch. Ganz ohne Scheu nähern sie sich ihm auf dem schnellsten  Weg, wenn's sein muss eben durch den Tunnel: Kommt alle schnell, der Linus ist da! Und schon flitzen sie los, wie man schön im Video sehen kann ;-)

 
 IMG 1806  IMG 1812
 IMG 1816
 
   Und wer ist hier der Größte? IMG 1886

Viel gelernt haben die Flöhe an diesem Tag wieder. Nachdem der Besuch wieder fort ist, machen alle noch mal schnell Pipi im Garten - und dann ab ins Warme. Kuscheln, schlafen... und das Erlebte verarbeiten.

Danke, dass du bei uns warst, Linus. Du bist ein echter Welpenversteher ;-)

Und wer kommt als Nächstes?

IMG 1790
 IMG 1856
   Schmusemädchen....
IMG 1884
Alle Bilder von Lili und den Flöhen gibt es hier...

 

22. Januar 2015 - Besuch mit Punkten

Neugierig und mit großen Augen haben sie ihn bestaunt. Einen Vierbeiner mit braunen Punkten kannten die Flöhchen nicht.

 

Der schöne Dalmatiner hat auch schon die letzten KENAVO Kinder besucht - und blieb wie immer ruhig und gelassen, sodass unsere Flöhe in Ruhe gucken und sich näher wagen konnten...

Eine schöne Begegnung und die Kleinen haben sie prima gemeistert.

Und wer kommt als nächstes? Es bleibt spannend...

IMG 1776
IMG 1660
IMG 1639

Liebe Kirsten, lieber Robert,

danke, dass Ihr unsere Flöhe mit euren Hunden wieder so schön begleitet. Wenn es bei euch im Sommer Nachwuchs gibt, kommen dann unsere Roten wieder zu euch ;-)

IMG 1654
IMG 1652

 

20. Januar 2015 - Die Welt der Flöhchen wird größer...

Ja, die Flöhe werden größer, mobiler, unternehmungslustiger - und ihre Welt wird größer.

Dennoch brauchen sie auch mit 7 Wochen noch viel Schlaf und Ruhe, um all das, was sie lernen und kennenlernen, zu verarbeiten und sich auszuruhen von wilden Spielen und aufregenden Erlebnissen, Besuchen von großen und kleinen Zweibeinern und anderen Vierbeinern.

Deshalb bleibt bei uns das Welpenzimmer auch während der gesamten Zeit der kleinen KENAVOs bei uns ihre Oase, ein Ort des Rückzugs und der Ruhe. Besuch darf kommen, wenn die Kleinen munter sind - und Besucher müssen respektieren, wenn sie wieder Ruhe benötigen. Auch sind die Kleinen nicht ununterbrochen mit dem ganzen Rudel zusammen. Kurze Besuche der anderen Hunde, gemeinsame Ausflüge in den Garten - und dann gibt es wieder Zeit für die Flöhe. Sie spielen unter sich... und einer nach dem anderen sucht sein Schlafplätzchen. So wachsen sie zu ausgeglichenen kleinen Hunden heran. Terrier-Temperament haben sie von ganz allein ;-)

 IMG 1403
 IMG 1442  IMG 1476
 IMG 1563
 IMG 1621

Alle Flöhe futtern inzwischen mit großem Appetit und manierlich aus der großen Schüssel. Nachdem wir mit ca. 3,5 Wochen so langsam angefüttert und dann nach und nach Mahlzeiten eingeführt haben, bekommen sie nun 4 Mahlzeiten von uns - und natürlich auch immer wieder noch einen Schluck aus der Milchbar.

Zusätzlich gibt es nun auch ab und zu was zum Kauen: z. B. kleine Pansenstangen oder Ähnliches.

Die Flöhe tragen nun regelmäßig - aber nicht den ganzen Tag - kleine Halsbänder, jeder hat eine eigene Farbe bekommen... und wir haben das Autofahren geübt. Sie sind supertapfer, keinem wurde es bisher schlecht und gepiepst haben sie nur bei der ersten Fahrt.

IMG 1596
IMG 1614
IMG 1609
Mehr Bilder aus der 7. Woche...