Alles finden...

Unsere Zuchtziele

Der Irish Terrier ist ein sehr charaktervoller Hund, jeder eine ganz eigene Persönlichkeit. Er sieht gut aus – elegant und doch kraftvoll - besticht mit seinem roten bis weizenfarbenen rauen Haarkleid und seiner gut handelbaren mittleren Größe. Bart und Augenbrauen sowie seine nach vorne gekippten Ohren und kleine feurige Augen verleihen ihm den typischen, ansprechenden Irish Terrier Ausdruck.

Unsere Herzen gewinnt er mit seinem Wesen. Mit seinem Charme wickelt er uns um die Pfoten – und wir lieben ihn dafür und verzeihen ihm auch manchen Schabernack. Allerdings ist er aufgrund seiner Charakterstärke auch ein Hund mit einem „eigenen Kopf“, was sich in einer gewissen Sturheit äußern kann. An der Seite eines souveränen Besitzers zeigt er sich treu und gehorsam. Ohne Erziehung und ohne eine gewisse Führung geht es beim Irish Terrier nicht. Dafür liebt er uns sein Leben lang und passt sich flexibel an unser Leben an.

Ebenso vielseitig ist er auch einsetzbar: vom Familienhund, der immer dabei sein darf, bis zum Jagdbegleiter oder Rettungshund. Aber auch Sport und Kopfarbeit nimmt er gerne an. Ein ausgewogenes Maß an Action und Ruhe (am liebsten immer gemeinsam mit seiner Familie), das ist es, was der Irish Terrier braucht. Nicht zuletzt ist der Irish Terrier ein sehr gesunder Hund. Und all dies möchten wir erhalten: Gesundheit, ein gutes Wesen, die Schönheit und die Robustheit des Irish Terriers.

Ganz besonders wichtig ist uns die gute Sozialisierung der Welpen, die bei uns geboren werden. Sie wachsen bei uns im Haus mit engem Familienanschluss auf und müssen – sobald die Neugeborenenphase und die Übergangsphase, in der Ohren und Augen sich öffnen, vorüber sind – schon hier einiges lernen, zum Beispiel, dass der Mensch nicht nur Geborgenheit und Futter bietet sondern auch Grenzen setzt und Entscheidungen trifft. Immer dem jeweiligen Entwicklungsschritt der Welpen angepasst führen wir sie an das Leben in der Familie, an viele verschiedene Menschen, Alltagsdinge und -geräusche, an andere Hunde aber auch an die weitere Umwelt wie unser Stadtviertel, den Wald oder auch das Autofahren heran. Mehr Infos dazu, wie das bei uns aussieht, finden Sie in den Abschnitten zur Welpengeburt und Welpenentwicklung.

Wenn die kleinen KENAVO Irish Terrier mit ca. 9 bis 10 Wochen bei uns ausziehen, sind sie nicht nur mehrfach entwurmt, geimpft und gechippt, sondern sie haben den Menschen als Sozialpartner kennengelernt, der ihnen Geborgenheit gibt, das Leben zeigt und Grenzen setzt, wo sie nötig sind.

Für die von uns gezüchteten kleinen KENAVOs fühlen wir uns ihr Hundeleben lang verantwortlich und bleiben daher auch nach dem Verkauf gerne Ansprechpartner für die neuen Besitzer. Wir freuen uns auf regen Kontakt, beantworten gerne Fragen zu Erziehung, Pflege oder Ernährung und freuen uns über jedes Wiedersehen mit unseren Zöglingen und ihren Familien.

Wir züchten nach den strengen Regeln des Klub für Terrier und pflegen einen regen Austausch mit anderen Züchtern. Wir besuchen regelmäßig Seminare, Workshops, Ausstellungen und Versammlungen, treffen uns mit anderen Züchtern, beurteilen gegenseitig kritisch unsere Arbeit und lernen ständig dazu.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Oder haben Sie nun erst recht viele Fragen? Dann besuchen Sie uns! Bei einem persönlichen Gespräch lassen sich viele Dinge noch besser erläutern und vor allem zeigen. Machen Sie sich ihr eigenes Bild davon, wie unsere Irish Terrier Damen Frida und Quincey bei und mit uns leben – und lassen Sie sich von unserer Begeisterung für den Irish Terrier anstecken.

Ihre Familie Schraven